Archiv

(16.09.2018) Jubiläum Fanfarenzug Buldern

Schon 5 Jahre zuvor feierten die Steveraner ein wundervolles Fest in Buldern. Und so war es uns eine Freude, in diesem Jahr auch am 40-jährigen Jubiläum des Fanfarenzuges Buldern teilnehmen zu dürfen.
24 Schützenbrüder trafen sich am Sonntag-Morgen vor dem Vereinslokal `Landgasthof Arning`und fuhren dann geschlossen mit dem Bus in die Nachbargemeinde. Beim großen Sternmarsch konnte sich die hervorragend aufgestellte Truppe bestens präsentieren, bevor der anschließende gemütliche Teil zum klönen und Spaß haben mit den zahlreichen anderen Vereinen einlud.

Wir danken den Gastgebern für diesen gelungenen, schönen Nachmittag und freuen uns schon darauf, in spätestens fünf Jahren wiederkommen zu dürfen!

 

(01.09.2018) Herbstfest Schapdetten

Dass auch die Schapdettener wissen, wie man gemütlich feiert, wissen wir. Und daher war es uns eine Freude, ein weiteres Mal das alljährliche Herbstfest in der Detterheide zu besuchen. Zahlreiche Schützenbrüder und -schwestern der `Gemütlichkeit`versammelten sich am Samstag-Nachmittag unter der Vogelstange und feierten mit unseren Nachbarverein teils bis spät in die Nacht.
Beim dazugehörigen Vergleichsschießen konnten unsere Schützenbrüder und vor allem -schwestern wie auch schon in den Vorjahren punkten. Die 3 Damen- und 2 Herrenmannschaften der `Gemütlichkeit`erreichten jeweils vordere Plätze! Kerstin Uekötter wurde zweitbeste Schützin des Abends.

Wir danken dem Schützenverein Schapdetten für diesen schönen Nachmittag!

 

(06.07.2018) Schützencup Schapdetten

Zum vierten Mal fand der Schützencup in Schapdetten statt und für Vereins-Sportwart Kai Sosna und seine Mannschaft war es Ehrensache, dass auch die 'Gemütlichkeit' wieder daran teilnimmt. Zwar konnte in diesem Jahr nicht der Sieg davon getragen werden, doch waren unsere Jungs mit Ehrgeiz und Elan bei der Sache und mussten sogar einen Ausfall beklagen. Ein Schützenbruder hatte sich mit zuviel Eifer in den Wettkampf gestürzt unhd landete wenig später mit einem viermal gebrochenen Handgelenk am Spielfeldrand. Schlussendlich schaffte unsere Mannschaft den 6. Platz, wurde aber Sieger im Meter-Pokal.

 


 

(01.07.2018) Sommerfest Baumberger Nachbarschaft

Strahlender Sonnenschein lockte viele Besucher aller Altersklassen an diesem Sonntag-Vormittag auf dem Hof Närding, zum alljährlichen Sommerfrühschoppen der Baumberger Nachbarschaft. So auch zahlreiche Steveraner, die die Einladung der Baumberger gerne annahmen und einen herrlichen Tag am Fuße der Baumberge verbrachten. Für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt und die Kinder konnten sich an den Spielgeräten vergnügen.
Wir danken den Baumbergen sowie der Familie Närding für die tolle Gastfreundschaft!

 

(07.04.2018) Müllsammelaktion

Am Samstag-Morgen trafen sich 19 Schützenbrüder und 6 Nachwuchs-Müllsammler auf den Höfen Gorke im Stevertal und Hölscher in Hellbux um sich bei schönstem Frühlingswetter an die Arbeit zu machen. Auch zahlreiche neue Gesichter waren dieses Mal zu sehen und so war es ein Leichtes, die Schapdettener Straße und die Havixbecker Straße, die Bundesstraße 525 zwischen Nottuln und dem Gewerbegebiet Beisenbusch sowie die zahlreichen Wirtschaftswege in den Bauerschaften Stevern, Eckenhoven und Hellbux vom Unrat zu befreien.
Anschließend ging es zum gemeinsamen Bratwurstessen zum Hof Gorke, wo bereits der Grill angeheizt und frischer Kaffee und Kaltgetränke den fleißigen Helfern den Abschluss versüßten. Der Verein dankt allen Freiwilligen für ihren Einsatz!

 

(16.09.2017) Herbstfest in Schapdetten

Auch das diesjährige Herbstfest des Schützenvereins Schapdetten am 16. September war wieder ein voller Erfolg für die Dettener… und für uns!
Die Mannschaft „Jungvorstand Gemütlichkeit“ mit Christopher Steens, Georg Uekötter, Moritz Kaiser und Sascha Fliß belegte mit 87 (von 108 möglichen) Ringen den 2. Platz hinter der Mannschaft „08/15“ aus Schapdetten mit 91 Ringen. Unser Team der Offiziersfrauen mit Gerburgis Brinkmann, Kerstin Uekötter, Maria Eistrup und Heike Brinkmann wurde mit 75 Ringen beste Damenmannschaft. Zweitbester Schütze an diesem Abend wurde Bernard Brinkmann, der sich in einem Stechen dem Schapdettener Martin Rach geschlagen geben musste.
Vielen Dank an unseren Nachbarverein für das tolle Fest!

 

 

(10.07.2017) Spendenübergabe "Herzenswünsche"


 

Text: Dieter Klein (WN, Ausgabe 12.07.2017)


 

(30.06.2017) Beach-Soccer-Turnier in Schapdetten

Vielleicht haben sich unsere Fußballer ja für das Jubiläums-Schützenfest der Magdalenen-Bruderschaft Darup am folgenden Tag geschont. Jedenfalls war für sie beim diesjährigen Beach-Soccer-Turnier in Schapdetten am Freitga, 30. Juni 2017, bereits nach dem ersten Spiel der Kampf um den begehrten Pokal vorbei. Dennoch hatten alle auch weiterhin sichtlich viel Spaß und genossen den Abend in vollen Zügen! Sieger des Turniers wurde ein weiteres Mal die Mannschaft aus Darup!

 

 

(25.03.2017) Müllsammelaktion 2017

Auch in diesem Jahr hat unser Schützenverein wieder an der Müllsammelaktion des Heimatvereins Nottuln, anlässlich des Tags der Umwelt, teilgenommen. Fleißige Helfer aus Stevern, Hellbux und von der Horst kamen auf den Höfen Gorke im Stevertal und Hölscher in Hellbux am frühen Morgen zusammen um gemeinsam die Bauernschaften Stevern, Eckenhoven und Hellbux vom Unrat zu befreien.

Auch der noch amtierende König Tim sowie sein Vater, Silberkönig 2016 Herbert, sowie unser Kaiser Heinz waren dabei und packten kräftig mit an um die Gräben zu säubern. Vielen Dank allen Freiwilligen für die teilweise schon jahrelange Treue zu dieser Aktion!

Anschließend ging es in gewohnter Weise ins evangelische Gemeindezentrum Nottulns, wo schon der Heimatverein und viele andere Helfer/-innen warteten, um das gemeinsame Mittagessen einzunehmen.

 

 

(27.08.2016) Sommerfest Nottulner Bruderschaften

Am Samstag, 27. August, fand im Rahmen des gemeinsamen Sommerfestes der St. Antoni- und St. Martini-Bruderschaften ein großes Menschenkicker-Turnier statt. In Zusammenarbeit mit der Landjugend Nottuln konnte unser Team rund um Kai Sosna den ersten Platz erringen. Eine zweite rein steveraner Mannschaft belegte den 3. Platz. Anschließend wurde im Herzen Nottulns kräftig gefeiert.

 

 

(14.-16.10.2016) Vereinsfahrt Leipzig

Die diesjährige Vereinsfahrt führte die interessierten Mitglieder nach Leipzig. Bei herrlichem Herbstwetter erlebten die Reisenden aus dem Stevertal eine erlebnis- und lehrreiche Zeit in der alten deutschen Messestadt, die 1989 Ausgang der friedlichen Revolution in der damaligen DDR war.
Zum Programm, das von Gerburgis Bröker, Ulrike Mersmann und Heinz Böwing ausgearbeitet worden war, gehörten natürlich eine von diesen Ereignissen geprägte Stadtführung und auch das schon zur Tradition gewordene gemeinsame Abendessen.
Am Samstag bereiste die Gruppe, die wie in den vergangenen Jahren auch, sicher und kompetent von ihrem Vereinsmitglied und Busfahrer Heinz Schlichtmann gefahren wurde, das Leipziger Neuseenland mit dem noch aktiven Braunkohle-Großtagebau „Espenhain“ und den ehemaligen und bereits zu Freizeit- und Naturlandschaften umgestalteten Abbaugebieten „Störmthaler See“ und „Zwenkauer See“. Kein Geringerer als der ehemalige Chefingenieur des riesigen Braunkohlereviers führte durch das Gebiet und konnte bis ins Detail alles und jedes erklären.
Am Sonntag schließlich wurde das Völkerschlachtdenkmal angefahren. Auch hier sorgte eine äußerst interessante Führung für ungeahnte Einblicke in das Innere und Äußere der gewaltigen Anlage. Die geschichtlichen Hintergründe der Völkerschlacht von 1813 wurden den Teilnehmern ebenso erläutert wie die vielschichtige Symbolik des Denkmals, schließlich entstammen die Farben „Schwarz-Rot Gold“ aus der Uniform des damals gegen Napoleon kämpfenden „Freicorps Lützow“.
Anschließend wurde es auch schon Zeit für die Heimreise, denn bis zum Stevertal waren noch fast 500 Kilometer zu bewältigen. Aber auch die Rückfahrt verlief ohne Probleme und beim Vereinswirt Arning angekommen, waren sich alle einig, eine sehr interessante und gesellige Zeit miteinander verbracht zu haben.

 


 

(01.07.2016) Schützencup Schapdetten

Zum zweiten Mal fand in Schapdetten der Schützencup statt und natürlich war es für unsere Jungs eine Frage der Ehre, daran teilzunehmen. Und auch wenn es schlussendlich nicht ganz für den Sieg gereicht hat - dieser ging wie schon im Vorjahr an die Schützen aus Darup - so steht doch eindeutig fest: Die Veranstaltung ist eine runde Sache und macht riesig Spaß! Bis spät in die Nacht feierten unsere Spieler ihren vierten Platz zusammen mit den Spielern der Schützenvereine Schapdetten, St. Martini, St. Antoni, den Rübenschützen, dem Bürgerschützenverein Appelhülsen und natürlich der Magdalenen Bruderschaft Darup.

 

 

(26.06.2016) Sommerfest Baumberger Nachbarschaft

In gewohnter Weise ging es am Sonntag-Vormittag mit dem steveraner Bürgerbus von Hellbux über Stevern in die Baumberge. Leider blieben die Bushaltestellen im Stevertal in diesem Jahr leer. Zu viele Gegenveranstaltungen sorgten dafür, dass gerade einmal 5 Gäste gen Baumberge aufbrachen. Die geringe Anzahl an teilnehmenden Schützenschwestern und -brüdern der "Gemütlichkeit" tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Die Baumberger Nachbarschaft feierte ein weiteres Mal einen wundervollen Sommerfrühschoppen wofür wir uns recht herzlich bedanken!

 

(12.03.2016) Müllsammelaktion

Wieder einmal hat sich der Schützenverein 'Gemütlichkeit' Stevern an der alljährlichen Müllsammelaktion des Heimatvereins Nottuln anlässlich des 'Tags der Umwelt' beteiligt... und wieder einmal kam leider eine Menge Unrat zusammen!

Doch es gibt auch Erfreuliches zu berichten: Zum einen hat die Menge an achtlos weggeworfenem Müll im Stevertal, in Eckenhoven sowie Heller im Vergleich zu den Vorjahren abgenommen, zum anderen wurde die gestohlene Brieftasche einer Nottulnerin in einem Graben gefunden. Die darin befindlichen Dokumente konnten der dankbaren Besitzerin noch am selben Tag zurückgegeben werden.

Im Anschluss an an die Müllsammelaktion ging es wie immer ins Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde zum gemeinsamen Mittagessen.

Wir danken dem Heimatverein für seine Gastfreundschaft, allen fleißigen Helfern die an der Aktion teilgenommen haben sowie den Nottulner Bürgerinnen und Bürgern dafür, dass in diesem Jahr ein Positiv-Trend zu erkennen war!

 

 

(13.12.2015) Seniorennachmittag

Mit einem adventlichen Sonntag-Nachmittag im Landgasthof Arning endete das Vereinsjahr 2015. Viele Damen und Herren der älteren Generation trafen sich um bei Kaffee und Kuchen zu klönen und dem kleinen Rahmenprogramm zu folgen. Auch die amtierende Königsfamilie hatte sich eingefunden. Die Organisatoren Mecki und Walter Wortmann sowie Ulrike Mersmann hatten alles bestens vorbereitet. Neben vorgetragenen Gedichten und plattdeutschen Geschichten, einem interessanten Vortrag von Vereinsmitglied und Kaiser Heinz Böwing zu seinem neuen Buch sowie einem kleinen Videofilm zum diesjährigen Jubiläums-Familienfest blieb auch die Zeit, um einige Weihnachtslieder zu singen.

 

 

(14.11.2015) 500. Mitglied Marvin Jansing


 

(03.07.2015) Schützen-Cup in Schapdetten

Zum dritten Mal lud der Sportverein Fortuna Schapdetten zum Beach Soccer-Turnier ein. Bereits am Freitag 03. Juli 2015 fand vorab der Schützen-Cup 2015 statt. Auch der Schützenverein 'Gemütlichkeit' Stevern nahm daran gerne teil!

In einem spannenden Turnier und bei Temperaturen weit über 30° schlugen sich unsere Jungs wacker und besiegten sowohl die Gastgeber aus Schapdetten als auch die St. Martini-Bruderschaft und die Rübenschützen (nach Elfmeterschießen)! Lediglich dem Schützenverein Darup mussten sie sich geschlagen geben, sodass schlussendlich der 2. Platz erzielt werden konnte. Sieger des Turniers wurde verdient der Schützenverein Darup.

Der Nebenwettbewerb, wer am meisten Bier trinken kann, ging souverän an die Rübenschützen.

Der Schützen-Cup 2015 war eine Top-Veranstaltung und wir würden uns sehr freuen, im kommenden Jahr wieder eine Einladung zu erhalten!

 


 

(28.06.2015) Sommerfest der Nachbarschaft Baumberg

Traditionsgemäß ging es am Sonntag-Morgen mit dem steveraner Bürgerbus hoch hinaus! Die Baumberger Nachbarschaft hatte zu ihrem alljährlichen Sommerfrühschoppen eingeladen und eine große Zahl von Steveranern ließ es sich nicht nehmen, dieser Einladung zu folgen. Das Ziel war der Hof Ahlers wo die Baumberger Nachbarschaft ein hervorragendes Programm sowie viele Attraktionen für die Kinder vorbereitet hatte. In gemütlicher Runde verbrachte man den Tag mit klönen, lachen und dem ein oder anderen Bierchen. Für diesen wundervollen Tag danken wir unseren Freunden ganz herzlich!

 

 

(21.06.2015) Gemeinschaftsmesse Nottuln

Die Bürgerinnen und Bürger der Pfarrgemeinde Nottuln trafen sich am Sonntag-Morgen um gemeinsam die heilige Messe zu feiern. Auch das Priesterjubiläum von Dechant Norbert Caßens wurde begangen und anschließend picknickte man gemeinschaftlich auf dem Kirchplatz. Der Schützenverein 'Gemütlichkeit' Stevern unter der Führung von Helmut Weßels erklärte sich bereit für das leibliche Wohl in Form eines Pommes- und Würstchenstands zu sorgen und mit Hilfe von Heini Hölscher, Günter Mersmann, Jan van der Kolk, Ludger Gorke, Andreas Fliß, Walter Till und Willi Steens wurden allein in der ersten Stunde 420 Würstchen an den Mann gebracht. Tja, wenn man mit Liebe kocht, schmeckt's halt noch besser!

 

(21.03.2015) Tag der Umwelt

Seit vielen Jahren schon unterstützt unser Schützenverein die Müllsammelaktion des Heimatvereins Nottuln anlässlich des Tags der Umwelt, so auch am 21. März diesen Jahres. Wie schon im Vorjahr fanden sich wieder 20 fleißige Helfer jeden Alters, die den Müll in den Bauernschaften Stevern, Hellbux und Eckenhoven von den Straßen suchten.

Gestartet wurde gegen 09:30 Uhr wie gewohnt in Hellbux vom Hof Hölscher wo sich Gruppen Richtung McDonalds und Richtung Nottuln aufmachten, vom Hof Gorke im Stevertal wo tatkräftig zwischen Leopoldshöhe und Nottuln gesammelt wurde und von Böwing aus, wo die Havixbecker Straße in Angriff genommen wurde. Auch Stefan Krevert mit seinen Söhnen machte sich wie jedes Jahr auf den Weg und sammelte zwischen seinem Hof bis zum Hundeplatz.

Das Wetter machte den Sammlern jedoch einen Strich durch die Rechnung, als gegen Mittag der Dauerregen einsetzte. Dennoch wurde bis 12:30 Uhr weitergesammelt. Völlig durchnässt aber glücklich über die erfolgreiche Arbeit trafen sich die Helfer dann an der Sammelstelle Am Buckenkamp. Anschließend ging es gesammelt in das Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde wo der Heimatverein eine leckere Erbensuppe spendierte.

Der Schützenverein dankt seinen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung und die Bereitschaft Jahr für Jahr aktiv an der Erhaltung unserer Heimat mitzuwirken. Zudem danken wir dem Heimatverein für das herzhafte Mittagessen und die Gastfreundschaft!

 

(25.10.2014) Danke-Schön-Abend

Vier schöne Vereinsjahre liegen nun hinter uns und es ist Zeit, am 15. November einen neuen Vorstand zu wählen. Seit jeher bedankt sich der Schützenverein bei seinen Vorstandsmitgliedern und Offizieren für die erfolgreiche 4-jährige Periode mit einem gemütlichen Danke-Schön-Abend. Und so fanden sich am 25. Oktober immerhin 24 Schützenbrüder im Speicher bzw. der Mühle Schulze-Westerath ein, nicht nur um die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen, sondern auch, um schon mal vorsichtig in die Zukunft zu blicken. Wer kann, wer möchte, wer sollte weitermachen? Welche poztenziellen neuen Kandidaten gibt es? Für  das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Bei leckerem Essen von Heinz Ketteler konnten sich zunächst alle stärken. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden wurden die möglichen Pesonalien der anstehenden Wahl angesprochen und diskutiert. Die eigentliche Entscheidung aber fällt bei der Wahl auf der Generalversammlung. Der Danke-Schön-Abend klang in gemütlicher Runde aus.

 

(20.09.2014) Fußball-Juxturnier

Mehr als 40 Gäste aus den Baumbergen folgten dem Ruf unseres 1. Vorsitzenden und versammelten sich pünktlich um 17:00 Uhr auf dem Hof Gorke zum Fußball-Juxturnier 2014. Zum ersten Mal fand der Wettkampf zwischen der Baumberger Nachbarschaft und dem Stevertal im Stevertal statt. Umso bedauerlicher war es, dass die Steveraner weit in der Unterzahl waren. Trotz zugegebenermaßen miserabler Beteiligung schafften es die Steveraner dennoch, genau wie die Baumberger, zwei Mannschaften (jeweils Jung und Alt) aufzustellen. Für die Baumberger ging es diesmal um sehr viel. In den beiden vergangenen Jahren mussten sie sich der überlegenen Mannschaft aus Stevern geschlagen geben. Dies wollten sie sich denn auch kein drittes Mal gefallen lassen. Körperlich und geistig auf absoluten Spitzenniveau spielte die Baumberger Nachwuchs-Mannschaft die Steveraner in Grund und Boden und so wanderte verdient der begehrte Pokal „Der Baumberger“ zurück an die Baumberger! Anschließend wurden die neuen Meister bis in die tiefen Abendstunden gebührend gefeiert. Der Schützenverein ‚Gemütlichkeit‘ Stevern gratuliert den Siegern recht herzlich und bedankt sich für die großartige Beteiligung an diesem Tag.

 

(06.07.2014) Sommerfest Baumberger Nachbarschaft

Pünktlich um 10:15 Uhr startete der steveraner Bürgebus vom Hof Hölscher in Hellbux, fuhr die Stationen Hof Gorke und Kreuzung Steens/Böwing im Stevertal an, und machte sich dann wie jedes Jahr auf in die Baumberge. Das Ziel war der Hof Autmaring, der Grund: das alljährliche Sommerfest der Baumberger Nachbarschaft! Perfektes Wetter, ein üppiges Mahl und die Gastfreundschaft der Baumberger bescherten uns einen Spitzen-Nachmittag! Eine Hüpfburg und der beliebte Menschenkicker sorgten für reichlich Abwechslung bei Jung und Alt, doch gegen 17:00 Uhr machte sich der Bürgerbus wieder auf ins heimische Stevertal, nicht ohne bei Geburtstagskind Roman Hartz zu halte um ihm ein Ständchen zu bringen!

Wir danken den Busfahrern Heini Hölscher und Ralf Hartz für ihren Einsatz sowie der Baumberger Nachbarschaft für ihren herzlichen Empfang und die Gastfreundschaft!

 

(08.-11.05.2014) Vereinsfahrt nach Hamburg

Bereits um kurz vor 07:00 Uhr am Donnerstagmorgen begann sie, die - von Kaiser Heinz Böwing in gewohnter Weise perfekt erdachte und organisierte - Vereinsfahrt des Schützenvereins 'Gemütlichkeit' Stevern, als Busfahrer und Vereinsmitglied Heinz Schlichtmann den Motor startete und der voll besetzte Bus sich Richtung Norden in Bewegung setzte.
Hamburg war das Ziel des langen Wochenendes, vor allem der Besuch des 825. Hafengeburtstages. Zuvor allerdings wartete auf die fast 50 Teilnehmer noch ein Besuch der Airbus-Fertigungsanlagen in Hamburg-Finkenwerder. Fachkundige Führer erläuterten die Produktionsabläufe in den riesigen Fertigungshallen, und so mancher staunte über die gewaltigen Dimensionen des zurzeit größten Passagierflugzeuges der Welt, des A380.
Noch hielt sich der Himmel nur bedeckt, aber bereits vor dem gemeinsamen Essen am Abend öffnete er alle Pforten und wollte sie an diesem Wochenende auch nicht mehr schließen.

Rund um die Hafen-City bis weit hinaus nach Altona war Hamburg an diesem Wochenende ein großes Volksfest. Die Ein- und Auslaufparaden der Traditionssegler und der großen Kreuzfahrtschiffe, das berühmte Schlepperballett und ein beeindruckendes Feuerwerk am Samstagabend wurden zu einmaligen Erlebnissen, wenn auch unter dem Regenschirm.
Eine geführte St. Pauli-Kneipentour und eine Stadtrundfahrt brachten noch einiges an Neuigkeiten und Wissenswertem über Hamburg und Umgebung.
Das typische Hamburger "Schietwetter" konnte der Stimmung während dieser erlebnisreichen und interessanten Vereinsfahrt nichts anhaben, und so kam die Gruppe mit einem Liedchen aus dem von Franz Humberg eigens für die Fahrt angefertigten Liederheft auf den Lippen am Sonntagabend wohlbehalten wieder in Stevern an.

 


 

(22.03.2014) Tag der Umwelt/Müllsammelaktion

Auch im Jahr 2014 beteiligte sich der Schützenverein ‚Gemütlichkeit‘ Stevern wieder an der vom Heimatverein Nottuln organisierten Müllsammelaktion anlässlich des 'Tags der Umwelt'.

Mit einer sehr guten Teilnehmerzahl, auf mehrere Gruppen verteilt, schafften wir es einen großen Teil der Bauernschaften zwischen Schapdetten, Appelhülsen und Nottuln vom Unrat zu befreien. So konnten wir diesmal die

Havixbecker Straße vom Stevertal bis Nottulndie Schapdettener Straße von Leopoldshöhe bis Nottulndie dazwischenliegenden Straßen Harfelder Weg und Mittelwegdie Bauernschaft Eckenhovendie K11 vom Raiffeisenmarkt bis Schulze-Haulingdie Bauernschaft Heller von Alichmann bis zum Vogelbusch und von der Aral-Tankstelle bis zur Otto-Hahn-Straßesowie die Bundesstraße B525 von Nottuln bis Mc Donalds.
Das ist eine bemerkenswert große Fläche und allerlei Müll kam zusammen. Wir danken allen Helfern für ihr Engagement, unsere Heimat schön zu halten!

Nachdem wir den Container am Buckenkamp fast komplett haben füllen können ging es in den Gemeindesaal der ev. Kirche wo bereits der Bürgerbusverein wartete und uns die Helferinnen und Helfer des Heimatvereins mit einer leckeren Erbsensuppe verköstigten. Vielen Dank für das leckere Mittagessen!

Es war eine rundum gelungene Aktion, das Wetter spielte mit, und Nottuln ist ein großes Stückchen sauberer geworden! Nur eine Frage blieb am Ende offen: Was hätten wir noch alles schaffen können, hätten sich auch andere Vereine an der Aktion beteiligt?

 

(22.09.2013) Jubiläum Fanfarenzug Buldern

Am 22.09.2013 machte sich eine eher kleine, aber sehr motivierte Abordnung auf dem Weg zum 35-jährigen Jubiläum des Fanfarenzuges Buldern. Neben weiteren Fanfarenzügen aus NRW nahmen ebenso verschiedene Schützenvereine am Jubiläumsumzug teil. Der schmucke Umzug startete unter sehr viel Trommel- und Fanfarengetöse um 11:00 Uhr am Spiekerplatz und führte durch den Ort zur Mehrzweckhalle. Nach einer kleinen Begrüßung und unseren Glückwünschen wurde der gemütliche Teil mit allen festlich gekleideten Teilnehmern, vom Offizier bis zu den Majestäten, am Bierstand und neben der Pommesschmiede ausgiebig begangen. Besonders den steveranern Schützen stand dieser erholsame Sonntagnachmittag sehr gut zu 'Gesicht'. Also Fanfarenzug, danke für die gute musikalische Unterhaltung auch an unserem Jubiläum und dem schönen Nachmittag!

 

 

(31.08.2013) Fußball-Juxturnier Baumberge

4 Siege und eine Niederlage! Unsere steveraner Fußballer haben den im vergangenen Jahr gewonnenen Titel und Pokal erfolgreich verteidigen können. Eine starke Mannschaft - unterstützt von König und Kaiser - konnte beim Fußball-Juxturnier 2013 der Baumberger Nachbarschaft zeigen, was in ihr steckt und triumphierte über die Baumberger Nachwuchs-Mannschaft ebenso, wie über die ehrfurchtsvolle Senior-Mannschaft der Baumberge. Herzlichen Glückwunsch!

 

(30.06.2013) Sommerfest Baumberger Nachbarschaft

Mit dem steveraner Bürgerbus (ein Dickes Danke Schön hierfür an Heini Hölscher!) ging es für 22 Schützenschwestern und -brüder am Sonntag-Morgen hoch hinaus. Die Baumberger Nachbarschaft lud zu ihrem alljährlichen Sommerfrühschoppen. Bei bewölktem Wetter aber trotzdem angenehmen Temperaturen wurden wir herzlich auf dem Hof Dircks empfangen. Und auch unser Königspaar Michael und Verena ließ es sich nicht nehmen, später noch dazuzustoßen. Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und kühlen Getränken, verbrachten wir den Tag unter Freunden und nahmen auch am Menschenkicker teil, der erstmals zum Einsatz kam und sofort für das Familienfest der ‚Gemütlichkeit‘ am 25. August 2013 gesichert wurde. Opas spielten gegen Omas, Jung gegen Alt, Väter gegen Mütter. Sieger des Turniers wurden schlussendlich die Omas, auch wenn die anderen Mannschaften allesamt ebenfalls Sieger der Herzen waren.

 

(13.04.2013) Müllsammelaktion / Tag der Umwelt

Wie jedes Jahr hat sich auch diesmal wieder unser Schützenverein an der traditionellen Müllsammelaktion des Heimatvereins Nottuln anlässlich des Tags der Umwelt beteiligt. Aufgeteilt in drei Trupps ging es pünktlich um 10:00 Uhr von Stevern und Heller aus in Richtung Nottuln. Zahlreiche Freiwillige halfen dabei, die Bauernschaften vom Unrat zu befreien. Abschließend ging es gegen 13:00 Uhr ins Gemeindehaus der ev. Kirche zum gemeinsamen Mittagessen. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön!

 

(06./07.10.2012) Vereinsfahrt Willingen

Vom 06. bis zum 07. Oktober traf sich die Jugend der ‚Gemütlichkeit‘ (und ich) zur gemeinsamen Fahrt zum Ettelsberg im Sauerland.

Start war am Samstag um 14:00 Uhr vom Vereinslokal Arning. Gute zwei Stunden später erreichten wir unser vorläufiges Ziel, die Pension ‚Das Orangene Schaf‘ in Willingen-Usseln. Und nachdem ein jeder einen Schlafplatz für die Nacht gefunden hatte ging die Reise sodann weiter zu unserem eigentlich Ziel: Willingen! Um 18:00 Uhr fand sich die knapp 30 Mann starke Truppe im Wiillinger Brauhaus ein um den Abend mit leckerem Spießbraten, Leberkäse und selbstverständlich auch dem ein oder anderen hauseigenen Landbier vom Fass zu beginnen. Der Abend wurde für viele noch recht lang doch kurz bevor die ersten Sonnenstrahlen über die Bergkuppen schienen war das letzte Bier getrunken, der letzte Tanz getanzt und der letzte müde Krieger in seinen wohlverdienten Schlaf gesunken.

Nur wenig später servierten uns unsere Gastgeber ein herzhaftes Frühstück. Und als die Lebensgeister wieder geweckt waren, erklommen wir den Ettelsberg und kehrten ein in die Ettelsberghütte (Siggi’s Hütte). Der mühevolle Aufstieg konnte Dank der Seilbahn noch einmal abgewendet werden. Bedächtig ging es zunächst zu. Doch während der ein oder andere die Gunst der Stunde nutzte um sich den klaren Bergsee und den Kyrillpfad anzuschauen oder die Sommerrodelbahn hinabzusausen blühte die Truppe in der Hütte so langsam auf. Daran waren neu gewonnene Freunde nicht ganz unschuldig: Die ‚Große Karnevalsgesellschaft Düsseldorfer Narrenzunft 1910 e.V.‘ hatte ihre alljährliche Tour und kehrte mit ihrem eigens für die Tour gekürten Königspaar ebenfalls in Siggi’s Hütte ein. Es wurde viel gelacht, gesungen und gefeiert und nachdem wir dem Königspaar der Düsseldorfer Jecken ihre Kronen abschwatzen konnten war es nur eine Frage der Zeit, bis auch wir unser Königspaar gekürt hatten!

Am Nachmittag dann hieß es dennoch Abschied nehmen. Nicht jedoch, ohne die Hoffnung zu wecken, im kommenden Jahr tatkräftig am Düsseldorfer Karneval teilzunehmen. Einen kleinen Wehrmutstropfen zum Schluss gab es jedoch auch, denn unser Transportmittel schaffte es nicht unbeschadet zurück in die Heimat. Ein kleiner Unfall sorgte dafür, dass der müde Trupp eine Zwangspause von über zwei Stunden einlegen musste. Gegen 20:15 Uhr erreichten wir endlich den heimatlichen Hafen. Und während einige bereits nach Hause zogen verblieben andere noch bei unserem Vereinswirt um den Abend bei gewohnt leckerem Schnitzel und einem Abschlussbierchen ausklingen zu lassen.

 

(24.06.2012) Sommerfest Baumberger Nachbarschaft

Bei zunächst trockener Witterung begab sich der steveraner Bürgerbus - voll besetzt mit gut gelaunten Schützenbrüdern und -schwestern, sowie den besten Fußballern aus unseren Reihen – am Sonntag-Morgen von Hellbux über Stevern und Uphoven auf den Weg zum Baumberg. Die Baumberger Nachbarschaft hätte zum alljährlichen Sommerfest mit Juxturnier geladen. Wie von der Höhenluft berauscht, begannen unsere Mannschaft und die Fans im Juxturnier mit einem klaren 1:0 Sieg. Doch dann begann es zu regnen und es sollte nicht wieder aufhören...

Nach einer Stärkung von der Theke und vom Grill wollte unsere Mannschaft bei widrigsten Bedingungen ihren Sturmlauf fortsetzten. Und so geschah es auch. Nur die Fans wagten sich, von dem unaufhörlichen Regen verschreckt, nur bedingt von der Theke weg. Die steverander BM-Helden (Baumberger Meisterschaft) standen nach einem weiteren Sieg sowie nach einem Unentschieden im Elfmeterschießen um die begehrte Trophäe. In diesem konnten unsere Stars souverän mit 3:0 gewinnen. Dabei hatte unserer Keeper Kai überragend alle drei Elfer gehalten und wurde von der Mannschaft unter sich begraben. Nun waren auch wieder die Fans am Start um unsere Helden zu feiern.

Der Pokal wurde mit unserem Bürgerbus, den Fans und den 'Helden des Baumbergs' heim nach Stevern gebracht und findet im Vereinslokal Arning seinen neuen Platz. Nun heißt es für das nächste Jahr: Titelverteidigung!

 

(24.03.2012) Müllsammelaktion / Tag der Umwelt

Auch in diesem Jahr hat sich der Schützenverein ’Gemütlichkeit’ Stevern an der Müllsammelaktion des Heimatvereins Nottuln anlässlich des Tags der Umwelt am 24. März 2012 aktiv beteiligt. Gestartet wurde um 10:00 Uhr auf dem Hof Gorke in Stevern und auf dem Hof Hölscher in Heller um mit in diesem Jahr mehr als spärlicher Besetzung die Straßen in Stevern, Heller und Eckenhoven vom Unrat zu befreien. Abschließend ging es gegen 13:00 Uhr ins Gemeindehaus der ev. Kirche zum gemeinsamen Mittagessen.

 

(14.01.2012) Gemütlicher Abend

Am vergangenen Samstag, den 14. Januar 2012, veranstaltete der Schützenverein als Jahresauftaktveranstaltung einen 'Gemütlichen Abend' im Vereinslokal Landgasthof Arning. Ob Jung oder Alt, Schützenbruder oder Schützenschwester, für alle war etwas dabei. Und so feierten die rd. 60 erschienenen Gäste in gemütlicher Runde bei Musik, Tanz, herzhaftem Essen und dem ein oder anderen Kaltgetränk bis spät in die Nacht und hießen das neue (Vereins-)Jahr willkommen.

 

(30.09.-03.10.2011) Vereinsfahrt nach Dresden

Die wieder von Heinz Böwing organisierte Vereinsfahrt der „Gemütlichkeit“ führte in diesem Jahr vom 30. September bis 03. Oktober nach Dresden. 49 Teilnehmer mit Busfahrer und Vereinsmitglied Heinz Schlichtmann starteten am frühen Freitagmorgen, begleitet von warmen und kalten Getränken unseres Vereinswirtes Arno Arning, und erlebten die Elbmetropole. Stadtrundfahrt und Stadtrundgang, ein Tagesausflug in den Nationalpark „Sächsische Schweiz“ mit dem berühmten Aussichtspunkt „Bastei“ standen ebenso auf dem Programm wie Schloss Pillnitz und die Festung Königstein. Gästeführerin Christiane Mörke stellte kompetent und humorvoll „ihre“ Stadt vor. Aber auch für den persönlichen Stadtbummel oder Museumsbesuche blieb genügend Zeit. Besonders beeindruckten die Frauenkirche und die neu entstandenen Gebäude in ihrem Schatten. Ein harmonisches Miteinander, Super-Sonnen-Wetter und nicht zuletzt das von Vereinsmitglied Frank Humberg eigens kreierte Vereins-Reise-Liederbuch sorgten für ein Wochenende, das noch lange in Erinnerung bleibt. (Text: WN)

 


 

(10.07.2011) Sommerfest Baumberger Nachbarschaft

Die Baumberger Nachbarschaft lud ein ... und wir kamen!
Eine stattliche Truppe begab sich heute zur Mittagszeit in die Baumberge. Bei schönem Wetter wurde nicht nur viel gelacht, geklönt und gefeiert, sondern es stand auch noch eine sportliche Herausforderung auf dem Programm: Das Fußball-Juxturnier! Wir stellten zwei fantastische Mannschaften aus "jung" und "nicht mehr ganz soo jung" und selbst die Frauen ließen es sich nicht nehmen, auch um den begehrten Wanderpokal - den "Baumbert" - zu kämpfen. Schlussendlich mussten sich jedoch alle verdientermaßen den "Baumberger Jungs" geschlagen geben, die souverän das Turnier gewannen!

 

(02.04.2011) Müllsammelaktion / Tag der Umwelt

Am 2. April wurden rund um Nottuln die Umwelt vom Müll der Wohlstandsgesellschaft befreit. Auch der Schützenverein 'Gemütlichkeit' Stevern beteiligte sich und sammelte in und rund um die Bauernschaft den Unrat aus den Straßengräben.

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Datenschutzvereinbarung

  |  

Ausstattung / Fan-Shop

  |  

Termine

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Datenschutzvereinbarung

  |  

Ausstattung / Fan-Shop

  |  

Termine

  |  

Sie sind hier:  >> Archiv