Familienfest 2014

Hof Karl-Heinz Hartz

Seit 1991 feiert der Schützenverein ‚Gemütlichkeit‘ Stevern nun schon sein bei Alt und Jung beliebtes Sommerfest (fast) immer am letzten Sonntag der Sommerfeien. So auch in diesem Jahr. Karl-Heinz und Mechthild Hartz empfingen die Gäste bei durchwachsenem Wetter und erfrischenden Temperaturen. Knapp 60 Kinder und zahlreiche erwachsene Vereinsmitglieder, Familienangehörige und Vereinstreue hatten sich am Nachmittag im Stevertal eingefunden um in gemeinschaftlicher Runde den Tag zu verbringen.

Die Kinder tobten sich an den vielen Spiele-Attraktionen wie der Hüpfburg, dem Kinderkarussel und der Tennisball-Kanone aus oder „übten“ Minibagger-fahren, fuhren mit der Kutsche oder probierten sich als Feuerwehrmänner/-frauen. Auch die Seilbahn fand reges Interesse bei Jung wie auch bei Alt. Trotz zwischenzeitlichem Regenschauer hatten alle viel Spaß!

 

 

Gegen 17:00 Uhr stand dann der Höhepunkt des Tages auf dem Programm. Der Wettkampf um die Königs/Königinnen-Würde. Zuerst schossen die Mädchen mit der Tennisball-Kanone auf den Styropor-Vogel und nach einem spannenden Schießen bei dem die Mädels wieder einmal bewiesen, dass sie hervorragend zielen können, konnte Kira Rönnebäumer die letzten Reste des Vogels von der Stange schießen. Danach schossen die Jungs um die Wette. Größere wie auch kleinere Schützen trafen zwar den Vogel und auch die Vogelstange doch erst Kilian Wilmer setzte zum alles entscheidenden Schuss an und verteilte den Vogel auf der Wiese. Somit stand das neue Kinderkönigspaar 2014 der ‚Gemütlichkeit‘ fest: Kilian Wilmer und Kira Rönnebäumer!

Im Anschluss daran ging es nahtlos weiter mit der Preisverteilung. Alle Kinder, die alle 10 Spielstationen durchgespielt hatten (wird nicht ganz so genau drauf geachtet), durften an der großen Verlosung teilnehmen. Glücksfee Marie-Theres, die amtierende Schützenkönigin der ‚Gemütlichkeit‘, hatte sichtliche Freude daran, das Glücksrad zu bedienen und die Kinder zu animieren, bis schlussendlich der kleine Janis Schniggendiller übrig blieb und den Hauptpreis einheimsen konnte. Alle anderen Kinder durften sich an dem großen Sortiment an weiteren Preisen bedienen.

Beim Luftballonwettbewerb der von den Offizieren am Schützenfest veranstaltet wurde, konnten Rieke Hidding, deren Ballon am weitesten geflogen war, sowie Jan Gorke und Mathilda Schwering Preis entgegen nehmen.

Für die Kinder näherte sich somit langsam aber sich das Ende des Sommerfestes 2014, während noch etliche Erwachsene die gemütliche Runde genossen und bis in die späten Abendstunden feierten!

 

 


 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Datenschutzvereinbarung

  |  

Ausstattung / Fan-Shop

  |  

Termine

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Datenschutzvereinbarung

  |  

Ausstattung / Fan-Shop

  |  

Termine

  |  

Sie sind hier:  >> Familienfest  >> Familienfest 2014